Home
Lieblingspics
Stadt & Land
Aufbau & Zerfall
Menschliches
Unterwegs
Blutenburg
Schwellenland
=> Schwellen 1
=> Schwellen 2
=> Schwellen 3
=> Schwellen 4
=> Sekundärschwellen
=> Kolorierte Schwellen
Gästebuch
Kontakt
Geschütztes
TSVGA Fotobuchstrecke
 

Schwellenland

"




ein Bild

 


 

„Schwellenland“ ist eine etwas andere Art von Wiederaufforstungsprojekt: Hier entsteht ein (Bilder-) Wald aus hölzernen Bahnschwellen, die einst aus gefällten Bäumen herausgeschlagen wurden. Die allermeisten von ihnen sind nun wiederum selbst nicht mehr vorhanden. Die Brachen, in denen sie, nutzlos geworden, noch unter ihren Gleisen lagen, sind in Nutzland verwandelt, von der Stadt zurückerobert.

 


ein Bild

 


Eineinhalb Jahre lang fotografierte ich auf der Grundlage ihrer hölzernen Strukturen inszenierte Stillleben mit allem, was ich in ihrem Umfeld fand: Steine, Blätter, Scherben, Metallteile, alte Dosen. Ich war angetan von der farblichen Einheitlichkeit all dieser unterschiedlichen Dinge, die man vielleicht im Begriff „herbstlicher Rost“ zusammenfassen könnte, sowie fasziniert von der großen form- und farblichen Vielfalt der Schwellen selbst, die sich mehr und mehr offenbarte, je tiefer ich mich auf sie einließ. Die fotografische Herausforderung dieses Projekts war dagegen eher gering und beschränkte sich – pointiert gesagt – auf die Kunst, Stativbeine keinen Schatten ins Bild werfen zu lassen. Alle Schwellen wurden auf die gleiche Weise gemacht: im 90º Winkel von oben aufgenommen, Normalobjektiv, farbintensiver Film, Polfilter, Stativ. Etwa 350 Stillleben entstanden auf diese Weise, ein paar davon in Schwarzweiß.

 


ein Bild

 


Bei all dieser äußerlichen Beschränkung ließ sich durch die Jahreszeiten hindurch aber doch Interessantes erforschen. So versuchte ich zum Beispiel auszuloten, was Bilder alles können: Wände dekorieren, Gefühle, Stimmungen, Assoziationen wecken, Gedanken anregen, Geschichten erzählen, Plakat sein, Comic, Materialdokument, Geschichtsverweis und manches mehr. Ausführlichere Gedanken und die Geschichte dieses Projekts, das sein vorläufiges Ende in einer kleinen Ausstellung fand, sollen hier bald in einem längeren Text vorgestellt werden.

 


ein Bild














Heute: 1 Besucher (7 Hits)
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=